Auflösung und Genauigkeit

 

Die Auflösung ist die Anzahl der Mess-Segmente oder Einheiten einer Umdrehung der Drehgeberwelle, oder ein Zoll oder Millimeter bei linearer Teilung. Wellen-Drehgeber sind mit direkter Auflösung bis zu 10,000 Impulsen / Umdrehung (PPR), und 40,000 PPR bei Flankendetektion der A und B-Kanäle verfügbar, während Linear-Drehgeber mit Auflösungen im Mikrometerbereich verfügbar sind.
Im tieferen Sinn muss die Auflösung des gewählten Drehgebers gleich oder besser sein als die Anforderungen der Anwendung. Aber Auflösung ist nicht alles!

Genauigkeit und Auflösung sind unterschiedliche Dinge, und das eine ist ohne das andere möglich. Die folgende Abbildung zeigt eine Strecke X unterteilt in 24 Inkremente oder "Bits". Wenn X einer 360°-Umdrehung der Welle entspricht, dann wird eine Umdrehung in 24 Teile aufgelöst.

 

 

Auflösung und Genauigkeit
 

Obwohl es sich um eine Auflösung von 24 Bits handelt, sind die 24 Teile nicht gleich groß. Dieser Wandler kann nicht für eine genaue Positions-, Geschwindigkeits- oder Beschleuni-gungsmessung verwendet werden. Im zweiten Beispiel ist die Strecke X in 24 gleiche Teile unterteilt. Jedes Inkrement repräsentiert genau 1/24 einer Umdrehung. Dieser Drehgeber bietet beides, Genauigkeit und Auflösung. Genauigkeit kann unabhängig von Auflösung gesehen werden. Ein Drehgeber kann eine Auflösung von zwei Teilen / Umdrehung aufweisen, trotzdem kann seine Genauigkeit ±6 Bogensekunden betragen.