ISD37 Inkremental

ISD37


Inkremental

  • Ein oder Zweikanal-Ausführung
  • Doppelt abgedichtetes Gehäuse
  • ATEX- Zertifizierung für eigensichere Geräte
  • Hoch auflösende, unzerbrechliche Code-Scheibe
  • Industrie-Steckverbinder
  • Schutzart NEMA 4X, 6 / IP66/ 67
  • Robustes Gehäuse aus Aluminium-Druckguss
  • Auch als Edelstahlvariante erhältlich

Sie haben Fragen oder wünschen ein Angebot?

Gerne helfen wir Ihnen weiter.

  • Hengstler GmbH
    Uhlandstr. 49
    78554 Aldingen
  • Tel. +49 / 7424 - 89 -286
  • Supportanfrage
ProduktfamilieISD37
BestellschlüsselISD37
Funktion / ApplikationInkremental
AbtastprinzipOptisch
Zulassung
  • CE
  • ATEX
  • CSA
Baugröße [mm]95,3 mm
Voll-/ HohlwelleHohl 6 ... 25 mm
Schutzart GehäuseIP67
Betriebstemperatur [°C]-40 ... +80 °C
Gehäuseoptionen
  • Edelstahl
  • Nickel Finish
  • Pulverbeschichtetes Aluminium
Erhöhte Umweltanforderungen
  • Hohe mechanische Robustheit
  • Ex Atmosphäre
  • CSA Zulassung
Anschluss
  • Kabel
  • M12-Stecker
  • M23-Stecker
  • Bajonett-Stecker
  • MS-Stecker
  • Anschlussdose
Drehzahl [1/min]5.000 1/min
Strichzahl15 ... 5000
Schnittstelle
  • Differential Line Driver
  • Gegentakt
  • Open Collector NPN

Der eigensichere optische ATEX Hohlwellendrehgeber ISD37 für extrem hohe Beanspruchung in Industrieanwendungen ist geeignet zur Aufnahme von Wellendurchmessern bis zu 1" (25,4 mm). Er arbeitet zuverlässig im Temperaturbereich von -40 bis +100 °C. Durch Einsatz eines OptoASIC neuester Technologie ist der Drehgeber unempfindlich gegen Schock und Vibration und eignet sich hervorragend zum Einsatz in der chemischen, Nahrungsmittel-, Öl- & Gas-, Papier- und Stahlindustrie. Die Drehgeberserie HSD37 umfasst weiterhin eigensichere ATEX Varianten zum Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen.